Allgemeine Fragen zum oder im Schadenfall

Was ist das richtige Verhalten im Schadenfall?

Was ist zu beachten im Schadenfall?

Schäden müssen zeitnah (ab Schadeneintritt innerhalb von 5 Werktagen) bei der WENA-CAR Produkt GmbH schriftlich angezeigt werden.

 

Hierbei werden zur Schadensbearbeitung benötigt:

  • Eine schriftliche Schadensmeldung
    (Zur Vereinfachung finden Sie im Kundenbereich auf der Homepage ein vorgefertigtes Formular, dass Sie herunterladen und gemeinsam mit der Werkstatt ausfüllen können – Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Garantienummer in der Schadenmeldung eintragen müssen)
  • Den Kostenvoranschlag der Werkstatt
  • Die Kopie der Fahrzeugzulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Kopie Fahrzeugschein)

Die Unterlagen können jederzeit per Telefax an 034327-61336 oder per Email an Kontakt@wenacar.de übersendet werden.

 

Bitte geben Sie in jedem Schriftverkehr Ihre Garantienummer an, um Verzögerungen bei der Bearbeitung des Schadenfalles zu vermeiden.

 

Im Einzelfall kann es sein, dass Sie zur Übersendung weiterer Unterlagen gebeten werden.

Im Moment kann kein Kostenvoranschlag erstellt werden – was nun?

Sollte, z.B. auf Grund der Schadensdiagnose, die Erstellung eines Kostenvoranschlages durch die Werkstatt nicht möglich sein, ist in jedem Fall zeitnah (ab Schadeneintritt innerhalb von 5 Werktagen) die ausgefüllte Schadensmeldung sowie die Kopie der Fahrzeugzulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Kopie Fahrzeugschein) an die WENA-CAR Produkt GmbH zu übersenden.

 

Die Unterlagen können jederzeit per Telefax an 034327-61336 oder per Email an Kontakt@wenacar.de übersendet werden.

 

Sie werden, wenn nicht in der Schadenmeldung angegeben, ganz automatisch zur Übersendung des Kostenvoranschlages der Werkstatt durch die Schadensabteilung hingewiesen.

Muss ich mit meinem Fahrzeug in eine Marken-Vertragswerkstatt?

Nein. Die einzige Voraussetzung an die Werkstatt: Es muss ein Kfz-Meisterbetrieb sein.

Müssen Originalersatzteile bei der Reparatur verwendet werden?

Nein. Im Rahmen einer kostengerechten Reparatur dürfen auch Teile, die vom Hersteller zugelassen sind, aus dem freien Liefermarkt („Zubehörhandel“) dem Kostenvoranschlag zu Grunde gelegt werden.

Müssen kostenintensive Neuteile, wie z.B. Motor oder Getriebe, bei der Reparatur verwendet werden?

Nein. Hierzu stehen Ihnen im Internet mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, wo Sie nach gebrauchten/regenerierten Teilen suchen können, z.B. www.ebay.de oder www.shpc.de.

 

Vor Bestellung führen Sie in jedem Fall erst einmal Rücksprache mit Ihrer Werkstatt, damit mittels Kostenvoranschlag / Kostenangebot die Kosten der WENA-CAR Produkt GmbH angezeigt werden können.